Datenschutzerklärung

Sicherheit:

Bitte beachten Sie, dass Teamleader Orbit im August 2019 von Teamleader NV übernommen wurde. Folglich werden alle personenbezogenen Daten, die dem Personal von Teamleader Orbit über die Website von Teamleader Orbit oder über die Plattform von Teamleader Orbit mitgeteilt werden, per Definition (zumindest im rechtlichen Sinne) mit der Muttergesellschaft von Teamleader Orbit, nämlich Teamleader NV, geteilt.

Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung von Teamleader zu konsultieren, um sich ein klares Bild von den Zwecken und dem Umfang der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten zu machen.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält die wichtigsten Informationen für jeden, der (hauptsächlich/nur) mit Teamleader Orbit interagiert.

Über Teamleader Orbit.

Die Teamleader Orbit Software-Plattform (die „Plattform“) und die Website www.yadera.com (die „Website“) sind eine gemeinsame Initiative von:

- Unizen bvba, eine nach belgischem Recht gegründete Gesellschaft mit Sitz in Dok-Noord 3A/101, 9000 Gent (Belgien), eingetragen unter der Firmennummer BE0835.831.380, im Folgenden „Teamleader Orbit“ genannt.

- Teamleader NV, eine nach belgischem Recht gegründete Gesellschaft mit Sitz in Dok-Noord 3A/101, 9000 Gent (Belgien), eingetragen unter der Firmennummer BE0899.623.035, nachstehend „Teamleader“ genannt.

Teamleader Orbit und Teamleader (auch: „wir“ und „uns“) sind gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über die Plattform und die Website verantwortlich. Teamleader und Teamleader Orbit handeln somit als „gemeinsam für die Datenverarbeitung Verantwortliche“.

Warum eine Erklärung zum Datenschutz?

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an alle Personen (Kunden oder Nicht-Kunden), die in irgendeiner Weise personenbezogene Daten mit uns teilen (im Folgenden „Sie“). Wir möchten Ihnen in klarer Sprache erklären, warum wir bestimmte Informationen von Ihnen benötigen und was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun. Nicht nur, weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, sondern vor allem, weil uns Transparenz und Datenschutz wichtig sind.

Selbstverständlich bemühen wir uns, die europäische und belgische Datenschutzgesetzgebung so weit wie möglich einzuhalten. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen immer die Möglichkeit, diese Datenschutzerklärung einzusehen, bevor Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen. Auf diese Weise wissen Sie immer genau, was Sie erwartet.

Was weiß Teamleader Orbit über mich?

Daten, die Sie uns mitteilen

- Kunden und Nutzer:

  • Vollständiger Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (Handy/Festnetz)
  • Informationen über die Nutzung unseres Tools und unserer mobilen App (z. B. Heatmaps, Zeitpunkt des Ein- und Ausloggens, Module/Funktionen, die Sie am häufigsten und am wenigsten nutzen usw.)
  • Die mit Ihrem Benutzerprofil verknüpften Anmeldedaten (keine Sorge, diese sind immer verschlüsselt)
  • IP-Adresse und zugehörige geografische Standortdaten (Land und Region, aber keine genaue Adresse)
  • Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Konto auf unserer Plattform

- Personen, die das Formular für kostenlose Tests oder das Kontaktformular auf der Website ausfüllen (Besucher der Website):

  • Vollständiger Name
  • Berufsbezeichnung
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (Handy/Festnetz)
  • Land

Cookies

Bestimmte Daten werden mit Hilfe von Cookies erfasst: Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden.

Warum braucht Teamleader Orbit meine personenbezogenen Daten?

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

- Kunden und Nutzer:

  • Kundenmanagement: Kundenverwaltung, Kontoerstellung, Rechnungsstellung, Support und Reklamationsüberwachung.
  • Personalisiertes Marketing und Werbung. In diesem Fall ist der Kunde jederzeit berechtigt, sich abzumelden.

- Besucher der Website:

  • Beantwortung von Informationsanfragen, die über das Kontaktformular auf der Website eingereicht werden;
  • Personalisiertes Marketing und Werbung, wenn der Besucher dem ausdrücklich zugestimmt hat. In diesem Fall steht es dem Besucher frei, seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

Gibt Teamleader Orbit meine personenbezogenen Daten an Dritte weiter?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für unsere internen Geschäftszwecke verarbeitet. In diesem Zusammenhang können wir jedoch auf externe Parteien zurückgreifen. Diese Dritten dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur nach ganz genau festgelegten Anweisungen verarbeiten.

Konkret stützen wir uns auf die folgenden Kategorien von Datenverarbeitern:

- Unternehmen, die wir für Marketingzwecke beauftragt haben

- Unternehmen, die wir für die technische Unterstützung im IKT-Bereich, die Verwaltung von Datenbanken, die Integration von Software und für Hosting-Zwecke beauftragt haben (z. B. Hosting-Partner, Cloud-Partner, Datenzentren, Software-Lieferanten, externe IT-Berater usw.)

- Unternehmen, die wir zu Analysezwecken beauftragt haben.

Um einen optimalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir mit all diesen externen Parteien die notwendigen vertraglichen Vereinbarungen getroffen, um sicherzustellen, dass sie die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen haben und dass sie diese personenbezogenen Daten nur für die Zwecke von Teamleader Orbit/Teamleader (und somit nicht für ihre eigenen Zwecke) verwenden.

Ihre personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt und niemals an Dritte für deren jeweilige kommerzielle Zwecke weitergegeben, es sei denn, wir haben Ihre vorherige und ausdrückliche Zustimmung erhalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Hinweis: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die zuständigen Behörden weitergeben, (i) wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder im Rahmen eines gerichtlichen oder künftigen Verfahrens und (ii) zur Wahrung und Verteidigung unserer Rechte.

Werden meine personenbezogenen Daten an Parteien außerhalb Europas übermittelt?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur unter einer der folgenden Bedingungen an Parteien mit Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weitergeben:

- Nach Ansicht der Europäischen Kommission bietet das Bestimmungsland ein angemessenes Schutzniveau

- Das Bestimmungsland an sich bietet kein angemessenes Schutzniveau, aber Teamleader hat die notwendigen vertraglichen Vereinbarungen mit der betreffenden Partei getroffen, wobei die von der belgischen Datenschutzbehörde vorgeschriebenen Standardvertragsklauseln berücksichtigt werden.

Wie lange speichert Teamleader Orbit meine personenbezogenen Daten?

Sofern nicht das Gesetz eine längere Aufbewahrungsfrist vorschreibt oder rechtfertigt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten niemals länger aufbewahren, als es für die Erreichung der Zwecke, für die sie bereitgestellt wurden, erforderlich ist.

Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Privatsphäre?

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten (für unsere eigenen Zwecke) verarbeiten, haben Sie die folgenden Rechte:

- Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben

Wir sind jederzeit bereit, Ihnen einen klaren und vollständigen Überblick über die personenbezogenen Daten zu geben, die wir bisher über Sie gesammelt haben.

- Recht auf Berichtigung, Ergänzung oder Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten

Sind Sie ein Nutzer unserer Plattform? Dann möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie in erster Linie dafür verantwortlich sind, die notwendigen Änderungen an den personenbezogenen Daten in Ihrem Benutzerkonto vorzunehmen.

- Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten („Recht auf Vergessenwerden“)

Wenn Sie bestimmte notwendige personenbezogene Daten löschen oder löschen lassen, ist es möglich, dass bestimmte Dienste nicht mehr zugänglich sind oder bereitgestellt werden können. Es ist möglich, dass eine gesetzliche Verpflichtung oder die Ausführung unserer Vereinbarung mit Ihnen es uns nicht erlaubt, bestimmte personenbezogene Daten zu entfernen. Wir sind zum Beispiel gesetzlich verpflichtet, Rechnungen sieben Jahre lang aufzubewahren.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Es kann vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend nicht verwenden dürfen, aber auch, dass wir sie (noch) nicht löschen können. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses als Unternehmen widersprechen. Solange wir nicht nachweisen können, dass unsere Interessen als Unternehmen Ihre individuellen Interessen überwiegen, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verwenden.

- Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie Ihre Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen.

- Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, von uns die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Dienstleister zu verlangen, es sei denn, dies ist technisch nicht möglich.

- Recht auf Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für unsere „Direktmarketing“-Zwecke jederzeit widersprechen (z. B. durch Änderung Ihrer Kommunikationspräferenzen), wenn diese Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse als Unternehmen beruht.

Sie können Ihre Datenschutzrechte kostenlos wahrnehmen, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten, spätestens jedoch einen Monat nach Eingang Ihres Antrags.

Möchten Sie Ihr Auskunftsrecht, Ihr Recht auf Berichtigung, Ihr Recht auf Löschung oder Ihr Recht auf Übertragung ausüben? Dann müssen wir zunächst Ihre Identität überprüfen. Natürlich möchten wir keine personenbezogenen Informationen weitergeben, ohne sicher zu sein, dass die Person, die die Anfrage stellt, tatsächlich Sie sind. Aus diesem Grund bitten wir Sie, uns zumindest eine Kopie der Vorderseite Ihres Personalausweises zukommen zu lassen. Wenn wir Grund haben, an Ihrer Identität zu zweifeln, können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung anfordern.

Wie kann ich sicher sein, dass Teamleader Orbit meine personenbezogenen Daten sicher speichert?

Wir haben alle angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um das Risiko eines unbefugten Zugriffs auf Ihre personenbezogenen Daten sowie deren Verlust, Missbrauch oder Veränderung zu minimieren.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie wissen, dass es unmöglich ist, ein unfehlbares Sicherheitsniveau zu garantieren. Keine Methode der Übertragung oder elektronischen Speicherung von Daten über das Internet ist 100% sicher.

Die Sicherheit Ihres Kontos hängt natürlich auch davon ab, inwieweit Sie in der Lage sind, Ihre personenbezogenen Anmeldedaten geheim zu halten. In jedem Fall werden unsere Mitarbeiter Sie niemals auffordern, Ihre Anmeldedaten anzugeben. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Anmeldedaten an einen Dritten weiterzugeben, hat dieser Dritte Zugang zu den personenbezogenen Daten in Ihrem Konto und wir können die Sicherheit Ihrer Kontodaten nicht mehr garantieren. Wenn Sie feststellen, dass ein Dritter unbefugten Zugang zu Ihrem Konto hat, empfehlen wir Ihnen, Ihr Passwort sofort zu ändern und uns zu kontaktieren.

Unsere Website kann Hyperlinks zu anderen Websites enthalten. Wenn Sie einen dieser Links anklicken, verlassen Sie unsere Website. Sie können auf eine andere Website weitergeleitet werden, die entweder wissentlich oder durch Cookies oder andere Technologien Informationen über Sie sammelt

Kann diese Datenschutzrichtlinie in Zukunft geändert werden?

Wir können diese Datenschutzrichtlinie natürlich zu einem späteren Zeitpunkt aktualisieren. Wir werden dies jedes Mal tun, wenn sich etwas (gründlich) an der Art und Weise ändert, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. In einem solchen Fall werden wir eine neue Version der Datenschutzrichtlinie auf der Website veröffentlichen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Website regelmäßig zu besuchen und unsere Datenschutzrichtlinie zu lesen.

Sind Sie mit der Art und Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, nicht zufrieden?

Wenn Sie Anmerkungen oder Beschwerden über die Art und Weise haben, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, bitten wir Sie, diese zuerst an uns zu richten. Sie können dies tun, indem Sie eine E-Mail mit Ihrer Beschwerde an unseren Datenschutzbeauftragten senden. Auf diese Weise können wir versuchen, in gegenseitiger Abstimmung eine Lösung zu finden.

Sind Sie nach diesem Bericht immer noch nicht zufrieden? Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (für Belgien: https://www.gegevensbeschermingsautoriteit.be/).

Haben Sie nach der Lektüre dieser Datenschutzrichtlinie noch Fragen?

Senden Sie eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten. Er/Sie wird sich gerne die Zeit nehmen, um Ihre Fragen zum Datenschutz zu beantworten.