Mit InvoiceCloud werden 37 % mehr Rechnungen pünktlich und 14 Tage schneller bezahlt

Header Detail Feature Friday Invoicecloud

Bei der Rechnungserstellung mit Teamleader Focus und dem Versand über unsere InvoiceCloud-Plattform werden 37 % mehr Rechnungen pünktlich und um 14 Tage schneller bezahlt als Rechnungen, die per E-Mail oder Post verschickt werden. Für Sie bedeutet das: mehr Geld und schnellere Bezahlung.

Das ist Grund zur Freude. Denn schnellere Bezahlung bedeutet, dass Sie schneller wieder in Ihr Unternehmen investieren können. Und pünktliche Bezahlung bedeutet, dass Sie weniger Zeit für die Nachverfolgung unbezahlter Rechnungen aufwenden müssen.

Doch wir haben eine noch bessere Nachricht für Sie: Wir haben soeben unsere gesamte InvoiceCloud-Plattform überarbeitet, um obige Statistik noch weiter zu verbessern. Aber mehr dazu am Ende dieses Artikels. Werfen wir zunächst einen genaueren Blick auf die Zahlen.

In diesem Blog zeigen wir Ihnen anhand anonymisierter Daten unserer Teamleader-Focus-Kunden, warum Sie mit InvoiceCloud Zeit sparen und schneller mehr Geld erhalten.

Tipp: Was ist InvoiceCloud noch mal?

InvoiceCloud ist eine Online-Plattform von Teamleader.

Sie ermöglicht Kunden, Rechnungen online zu prüfen und zu bezahlen. Die Optik der Plattform wirkt vertrauensfördernd. Die Rechnungen haben ein professionelles Layout und können darüber hinaus in Ihrem eigenen Corporate Design gestaltet werden. Zusätzlich ermöglicht die Plattform eine außerordentlich schnelle Abwicklung. Hat Ihr Kunde Ihre Rechnung schon angesehen oder sogar bezahlt? Dann werden Sie unverzüglich in Teamleader Focus benachrichtigt, und der Zahlungsstatus der Rechnung ändert sich automatisch auf „Bezahlt“.


Zuerst die Zahlen

3,6 Millionen. So viele Rechnungen haben Teamleader-Focus-Kunden in den letzten 12 Monaten verschickt. Eine enorme Menge! Wissen Sie aber, was noch beeindruckender ist? Die Summe all dieser Rechnungen: 9.567.106.561 €. Also Rechnungen im Wert von 9,5 MILLIARDEN Euro. Dieser Wert liegt irgendwo zwischen dem BIP von Tansania und Usbekistan.

Über den Daumen gepeilt ergibt das einen durchschnittlichen Rechnungsbetrag von 2.500 €. Doch der tatsächliche Median liegt bei 340 €. Kunden von Teamleader Focus scheinen also eher Rechnungen mit kleinen Beträgen zu versenden.

Im Durchschnitt dauert es etwa einen Monat, bis eine Rechnung bezahlt wird. Und wir finden, dass dies schneller gehen sollte.

Beschleunigen Sie den Zahlungsvorgang!

In einem unserer letzten Beiträge haben wir darüber gesprochen, wie Ihnen ein effizienter Angebotsprozess hilft, mehr Aufträge an Land zu ziehen – und das doppelt so schnell. Es ist also wenig überraschend, dass ein effizienter Rechnungsstellungsprozess Ähnliches bewirkt.

  • Nehmen wir einmal an, Sie haben ein unterzeichnetes Angebot. Im Schnitt vergehen 40,9 Tage zwischen dem Vertragsabschluss und der Rechnungserstellung.

  • Die Zahlungsfrist für eine Rechnung beträgt durchschnittlich 17,5 Tage. Das sind 58,4 Tage, bis eine Rechnung fällig ist.

  • Doch nur 47,4 % aller Rechnungen werden tatsächlich zeitgerecht bezahlt! Im Schnitt liegen zwischen dem Vertragsabschluss und der Bezahlung einer Rechnung ganze 69,3 Tage.

  • Überfällige Rechnungen werden im Allgemeinen erst nach 41 Tagen bezahlt.

Wie Sie sehen, kann es schon ein Weilchen dauern, bis Sie Ihr Geld bekommen. Das gilt aber nicht für Teamleader-Kunden, die InvoiceCloud verwenden.

Für sie beträgt die durchschnittliche Zeit bis zur Bezahlung nur 9,18 Tage – verglichen mit 23,5 Tagen für Unternehmen, die InvoiceCloud nicht verwenden.

Und wie sieht es mit der zeitgerechten Bezahlungen aus? Tja, das haben wir schon zu Beginn dieses Artikels verraten. Während Unternehmen, die InvoiceCloud nicht verwenden, nicht einmal die Hälfte ihrer Rechnungen pünktlich bezahlt bekommen (46,8 %), beträgt die Zahl der pünktlich bezahlten Rechnungen mit InvoiceCloud 74,2 %.

Und selbst wenn die Rechnungen nicht zeitgerecht bezahlt werden, sind sie im Schnitt nur 16 Tage überfällig, verglichen mit 42 Tagen bei regulär versendeten Rechnungen.

InvoiceCloud 2.0

Angesichts dieser beeindruckenden Zahlen haben wir vor Kurzem beschlossen, unsere InvoiceCloud-Plattform zu verbessern – ähnlich der Verbesserung von CloudSign vor einigen Monaten. Unser Ziel war dabei, unseren Kunden die täglichen Unannehmlichkeiten bei der Rechnungsverfolgung zu ersparen.

Was haben wir also verbessert?

  • Professioneller und besser auf Ihre Corporate Identity abgestimmt: InvoiceCloud ist gleichsam eine Erweiterung Ihrer – bereits hervorragenden – Dienstleistungen. Sie haben ein attraktives Angebot versendet? Dann sollte jetzt auch eine Rechnung folgen, die einfach zu bezahlen ist, Ihr Branding trägt und ein professionelles, modernes Design aufweist.


  • Auch Gutschriften sind jetzt verfügbar: Neben Rechnungen können Ihre Kunden jetzt auch die entsprechenden Gutschriften einsehen und sich so ein vollständiges Bild über ihre aktuellen Geschäfte mit Ihnen machen.
  • Viel besser auf Mobilgeräte abgestimmt: Unabhängig von der Plattform Ihres Kunden können Abläufe wesentlich reibungsloser abgewickelt werden – ganz gleich, ob auf einem PC, MacBook, Tablet oder Smartphone.

  • Attraktivere E-Mails: Auch die E-Mails wurden überarbeitet, mit denen Sie Ihre Kunden einladen, Rechnung über InvoiceCloud zu prüfen und zu bezahlen.

  • Einfaches Teilen: Wenn Sie den InvoiceCloud-Link anders als per E-Mail bereitstellen möchten, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Sie können den Link jetzt kopieren und auf beliebige Weise mit anderen teilen.

Der Erhalt von Zahlungen mit InvoiceCloud

Gefällt Ihnen die Aussicht, Ihr Geld schneller und zeitgerechter zu erhalten?

Das verstehen wir nur zu gut! InvoiceCloud bietet eine schnelle und einfache Bezahlungsmöglichkeit und muss nur ein einziges Mal eingerichtet werden.

Wir arbeiten mit zwei Zahlungsdienstleistern zusammen, die es Ihnen ermöglichen, Zahlungen per InvoiceCloud zu empfangen: Mollie und Stripe.

Stripe bietet nur Zahlungen per Kreditkarte an, während Mollie eine Reihe von Zahlungsoptionen wie iDEAL, Payconiq, Bancontact und die Banküberweisung anbietet. Sie entscheiden selbst, welche dieser Möglichkeiten Sie mit InvoiceCloud anbieten möchten.


Weitere Informationen darüber, wie Sie einen Zahlungsdienstleister mit InvoiceCloud einrichten, finden Sie in unserem Supportcenter. Die Integrationen sind in unserem Marketplace erhältlich.