1 Monat | 6 Minuten

Angebote werden mit Teamleader doppelt so schnell unterzeichnet – dank dem verbesserten Cloudsign.

Header Detail 1240x533px C Cloudsign

Mit Teamleader erstellte und über unsere aktualisierte Cloudsign-Plattform gesendete Angebote werden doppelt so schnell signiert verglichen zu per E-Mail gesendete Angebote. Ihr durchschnittlicher Verkaufszyklus verkürzt sich dadurch um fast 10 Tage.

Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass bei der Unterbreitung über das aktualisierte Cloudsign 28 % mehr Angebote angenommen werden.

Tipp-Box: Was ist Cloudsign nochmals?

Cloudsign ist eine Onlineplattform von Teamleader.

Auf dieser Plattform können potenzielle Kunden ein von Ihnen übermitteltes Angebot online unterzeichnen, wodurch die Abwicklung erheblich beschleunigt wird. Die Unterschrift ist zu 100 % rechtsverbindlich und der professionelle Auftritt der Plattform schafft Vertrauen. Das Layout des Angebots spiegelt Ihren firmeneigenen Stil wieder. Wenn ein Angebot unterzeichnet wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung in Teamleader und die Kennzeichnung des Angebots wechselt automatisch zu „Akzeptiert“ („Won“).

Der Vorteil dieser Lösung liegt auf der Hand, da ein schneller Angebotsprozess Zeit und Geld spart. Schließlich findet die bezahlte Arbeit erst statt, nachdem das Angebot angenommen wurde. Normalerweise zumindest.

Anhand von Zahlen von über 200 Teamleader-Benutzern zeigt dieser Blog, warum Cloudsign 2.0 diesen Frühling der Hit sein wird. Wir erklären noch einmal die allgemeinen Vorteile von Online-Angeboten über Teamleader und am Ende erklären wir ausführlich, wie sich Teamleader auf Ihren Verkaufsprozess auswirkt.

Beschleunigen Sie den Angebotsprozess

Ein langsamer Angebotsprozess bremst Ihre Verkaufstätigkeit und kostet Geld. Lassen Sie uns das einmal durchrechnen:

  • Tag 1 = Ein potenzieller Kunde ersucht Sie um ein Angebot.

  • Tag 1 + Y = Der Zeitpunkt, an dem Sie Ihr Angebot absenden. Y = die Anzahl der Tage, die Sie zur Erstellung des Angebots benötigen.

  • Tag 1 + Y + Z = Der Zeitpunkt, an dem der Kunde Ihr Angebot annimmt. Z = Die Anzahl der Tage, die der Kunde benötigt, um Ihr Angebot zu prüfen. Oft benötigt auch die darauffolgende Kommunikation einige Zeit: Der Kunde äußert Wünsche, Sie überdenken Ihr Angebot und passen es möglicherweise an.

  • Tag 1 + Y + Z + W = Der Zeitpunkt, an dem Sie das akzeptierte Angebot erhalten und die Arbeit beginnen kann.

Dieses Hin- und Hersenden von Nachrichten kann sehr zeitraubend sein – nicht aber für Teamleader-Kunden, die Cloudsign verwenden.

Denn für sie ist der Wert von W normalerweise gleich null: Sobald ein Angebot akzeptiert wird, erhalten sie eine Benachrichtigung in Teamleader – und schon kann die Arbeit beginnen.

All jene, die akzeptierte Angebote in ihrer Mailbox erhalten, verlieren oft einen oder zwei Tage. Wenn Sie Angebote nicht digital versenden, also etwa auf dem Postweg, ist der Zeitverlust sogar noch größer.

Denken Sie daran: Zwischen (Tag 1) und (Tag 1 + Y + Z + W) ist der Deal noch nicht abgeschlossen. Die tatsächliche Arbeit wurde noch nicht geleistet, sondern der gesamte Zeitaufwand ist in den Verkaufsprozess geflossen – Arbeit, die nicht bezahlt wird.

Cloudsign 2.0

Vor zwei Jahren haben wir errechnet, dass Teamleader-Kunden dank Teamleader 23 % mehr und 35 % schneller verkaufen.

Vor Kurzem haben wir unsere Cloudsign-Angebotsplattform verbessert. Ob sie viel besser ist? Erheblich besser! Eben Cloudsign 2.0. Unser Ziel dabei war, den Verkaufsprozess unserer Kunden noch reibungsloser zu gestalten. Deshalb haben wir die Daten unserer Betatester analysiert, um zu sehen, ob wir erfolgreich waren: Wir haben 200 Kunden und über 9.000 abgegebene Angebote unter die Lupe genommen – schließlich wollten wir ein realistisches Ergebnis erhalten und nicht bloß die Werbetrommel rühren.

Das Ergebnis? Die mit Cloudsign unterbreiteten Angebote werden doppelt so schnell akzeptiert wie andere.

Achtung! Cloudsign garantiert nicht die Annahme eines Angebots. Offensichtlich hängt viel vom Preis und dem Angebot ab.

Aber sehen Sie es so:

Ein Teamleader-Angebot, das per Cloudsign übermittelt wird, ist wie ein wunderschön verpacktes Geburtstagsgeschenk, das Ihnen nur wenig Mühe gekostet hat und genau zum richtigen Zeitpunkt überreicht wird: Ihr Kunde wird noch lange daran denken.

Was haben wir verbessert?

Durch die folgenden Neuerungen ist Cloudsign jetzt noch ein großes Stück besser:

  • Einfacher in Teamleader zu finden: Was man nicht verwendet, kann man nicht schätzen. Cloudsign und seine hervorragenden Angebotsfunktionen sind jetzt an einer besser sichtbaren Stelle platziert.

  • Noch professioneller und besser an Ihre Corporate Identity angepasst: Cloudsign wird als separates Logo präsentiert, das Ihrem Unternehmen ein professionelles, elegantes und modernes Aussehen verleiht – schließlich ist der erste Eindruck der wichtigste.
CloudSign_01_DE
  • Die Unterschrift unter einem Angebot ist zu 100 % rechtsverbindlich: Das war sie zwar auch zuvor, jetzt sind aber zusätzlich die IP-Adresse des Unterzeichners und ein Zeitstempel enthalten. Somit entspricht die Unterschrift allen Rechtsvorschriften, auch denen zum Datenschutz.

  • Benutzerfreundlicher für den Endnutzer, also für Ihren Kunden: Die Annahme und Unterzeichnung des Angebots wurde vereinfacht – ebenso wie das Herunterladen.

  • Für Mobilgeräte optimiert: Unabhängig von der Plattform Ihres Kunden läuft der Prozess jetzt reibungsloser ab – egal ob auf einem PC, MacBook, Tablet oder Smartphone.
CloudSign_02_DE

Was hat zuvor schon gut funktioniert?

Im Gegensatz zu den Gutscheinen im Supermarkt können Sie die Vorteile der alten und neuen Cloudsign-Versionen kombinieren.

Der Prozess läuft nach wie vor reibungslos ab:

Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn ein Angebot geöffnet und/oder unterzeichnet wird. Das bedeutet, dass Sie nicht in Ihrer Mailbox nachsehen oder in Software stöbern müssen, um Ihr Angebot zu verwalten . Das Angebot in Teamleader wird automatisch mit „Akzeptiert“ („Won“) gekennzeichnet, sodass keine formellen Folgemaßnahmen erforderlich sind. Sie können einfach zu arbeiten beginnen.

Alt und neu – ein Vergleich

Doppelt so viel Feedback und 28 % mehr angenommene Angebote!

Die erste und wichtigste Schlussfolgerung war höchst erfreulich – und zwar gleich in zweifacher Hinsicht: Es werden nicht nur 28 % mehr Angebote angenommen, sondern Kunden geben auch doppelt so oft Feedback.

HQ_Blog_FeatureCloudsign_Figure1_DE

Das liegt daran, dass das neue Cloudsign übersichtlicher gestaltet und benutzerfreundlicher ist. Folglich sind die Interaktionen auf der Plattform auch zahlreicher: Die Kunden unserer Kunden wissen dadurch genau, wie sie Rückmeldungen geben können. Darüber hinaus ist die Annahme des Angebots wesentlich einfacher als zuvor.

Cloudsign stellt sicher, dass Ihr Angebot nicht einfach weggeklickt wird.

Jedes Online-Unternehmen fürchtet dieses Szenario: Unzählige Kunden werfen etwas in ihren Warenkorb, verlassen aber den Webshop, bevor sie bezahlt haben. Sie lassen den Warenkorb einfach vor der Kasse stehen.

Warum? Einfach gesagt: Reibung. Wenn Sie Kunden Gründe geben, zu zögern und den Kauf abzubrechen, wird das auch ein großer Prozentsatz tun. Cloudsign ist dabei wie das Öl im Getriebe. Und deshalb funktioniert es auch so gut.

Der Verkaufszyklus ist nur mehr halb so lang!

Cloudsign ermöglicht den Kunden Ihrer Kunden, sofort Einwände zu äußern oder aber auch das Angebot unmittelbar zu akzeptieren. Dies verringert unnötige Kommunikation über traditionelle Kanäle, wie E-Mail oder Telefon. Da das neue Cloudsign diesen Prozess wesentlich vereinfacht, ist der Verkaufszyklus nur mehr halb so lang.

HQ_Blog_FeatureCloudsign_Figure2_DE

Möchten Sie Ihre Angebote doppelt so schnell unterschreiben lassen? Informieren Sie sich in unserem Support-Centre über alle Cloudsign-Details oder testen Sie Teamleader 14 Tage lang kostenlos.